Jump to content

EUse

Members
  • Posts

    173
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    22

Everything posted by EUse

  1. Na, also so ziemlich alles, was interessant ist…
  2. So ist es. Da meine auf einem Redaktionssystem beruhen, habe ich nicht mal mehr eine Offline-Version davon, wenn mal Schluss ist. Das könnte durchaus befreiend sein. Meine Bilderordner mit den Originalen sind aber gut strukturiert. Und so einen Hund wie auf dem Buchcover würde ich sofort nehmen… wäre für beide Teile gut.
  3. Könnte es am Alter liegen und daran, dass man langsam lernt, zwischen wichtig und unwichtig zu unterscheiden? Und dass man so langsam weiß, ob ein Foto gut oder schlecht ist? Man hat auch so einiges an Ausrüstung durch und weiß, was man (nicht) will… Und was die Webseiten angeht - ich bin die aufwändige PC-Arbeit leid, die Finger und Schultern machen es auch nicht mehr mit. Das alles für Bilder in kleinster Auflösung - das ist ja bestenfalls für mich eine Erinnerungsstütze und kostet auch noch Geld. Außerdem: eine vernünftige Bearbeitung kostet Zeit, meist mehr als der Fotoausflug, um den es ging. Ich stelle fest, dass ich mir vieles schon gar nicht mehr genau angucke und nur wegspeichere nach dem Löschen von technisch Verunglücktem. So wie man es dem Smartphone nachsagt - Knipsen, Teilen, der Empfänger guckt es 2 Sekunden lang an und löscht es. Verschwendung von Lebenszeit! Es sei denn, man nimmt sich für alles wirklich Zeit und genießt es von Anfang bis Ende.
  4. Ich denke, der Chipmangel ist die Ursache, vielleicht werden auch andere Komponenten nach Corona noch nicht wieder ausreichend produziert, und eine Benachteiligung kleiner Händler, die nur geringe Mengen abnehmen. Tele: ja, drei Pfund, ich weiß. Ich nehme auch ein 600er f/11, aber da kommt endgültig ein Spielzeuggefühl auf, weil ich das nur extrem selten brauchen könnte (nicht wegen der Qualität). Im Grunde mache ich mit jedem zusätzlichen Objektiv alles wieder kaputt, was mir die R6 mit RF 24-105 STM 4-7.1 bietet: ein sehr leichtes und kompaktes Paket, was einen auch dann nicht groß behindert, wenn man noch eine alte Dame am Arm hat, die nicht mehr so sicher geht. Da nervt jeder Objektivwechsel. Knipsen tue ich dann immer noch zu viel. Ich frage mich langsam, wofür eigentlich und denke auch daran, meine Websites dicht zu machen. Ganz ohne große Emotionen.
  5. Hast Du gute Kontakte zum Christkind.. ? 😀 War nur pauschal gemeint. Im Moment habe ich mehr, als ich brauche… 👍 Es wäre nur schön, wenn das im August bestellte 100er Makro mal käme. Nicht, dass ich es unbedingt bräuchte… Da ist noch zu viel abgelegtes Spielzeug, das das eigentlich nicht verdient. Ich bin aber bequem geworden und möchte auf Stabi und guten AF nicht verzichten. Ach ja, und wenn noch ein herrenloses 100 -500er RF im Sack ist… aber Kaufpläne habe ich nicht.
  6. Ich persönlich benutze Schutzfilter - bei aller Vorsicht landen doch einmal Fingerabdrücke etc. auf dem Frontelement in der Hektik. Und manchmal lande ich mit dem ganzen Equipment ungewollt auf dem Boden... Mehrmals haben Filter so schon Schäden an der Linse verhindert. Ich bin froh, dass es nur ein Filter war, auch sehe ich, dass nach sorgfältigen Reinigungsversuchen - meist erstmal mit sauberen Mikrofasertüchern - doch Reste auf dem Filter bleiben können. Besser als auf dem Objektiv! Aber das ist fast schon Weltanschauung. Ich kann Rodenstock-Filter empfehlen. Qualititive Einbußen konnte ich bei keiner hochwertigen Marke feststellen, es sei denn vielleicht mal geringfügig mehr Reflexe. In solchen Situationen kommt der Filter ab.
  7. Ich fürchte, mit der Doppelung SKF wird es auch weiter ruhig bleiben. Ich selbst mag nicht in noch mehr Foren unterwegs sein, in Facebook-Gruppen schon gar nicht. Wenn sich dann tagelang nichts tut im Forum, ist das nicht gerade motivierend. Ich stelle allerdings bei mir auch generell eine gewisse Forenmüdigkeit fest - nach vielen Jahren Materialschlacht ist mir Neues nicht mehr so wichtig und vieles fällt bei mir (!) in die Kategorie „persönlich“ - gehört dann auch nicht hierher oder ist es nicht wert. Außerdem wird mir der Verarbeitungsaufwand in der Digitalfotografie zunehmend lästig, und sei er noch so gering (bei eos-r ohnehin kein großes Thema, weil es von Anfang an ordentlich ist). Was würde helfen - Bilder, über die man diskutieren möchte, vielleicht?
  8. Wir sind doch noch keine 180 Teilnehmer, und unsereins muss nach dem Urlaub (ich hatte nichts, was diesen Namen verdient) auch mal für die Wunsch-Ausrüstung arbeiten. Wobei letztere, falls bezahlbar, seit Monaten nicht mal lieferbar ist! Gemach! Ansonsten: Praktisch nur A, manchmal mit voreingestellter Mindestzeit.
  9. R6, RF 24-105 IS STM.
  10. Bienenweide. R6, 24-105 IS STM
  11. Keilfleckschwebfliege. R6, 24-105 IS STM. Bitte anklicken!
  12. Schwebfliege, Eupeodes latifasciatus. R6, 24-105 IS STM.
  13. Wespentaille. R6, RF 24-105 IS STM.
  14. R6, RF 24-105 IS STM. Bitte anklicken für bessere Schärfe.
  15. Zwergbläuling. R6, RF 24-105 IS STM.
  16. Seidenbiene. R6, RF 24-105 IS STM.
  17. Ich finde die R6 mit Kit-Objektiv auch toll, obwohl ich schon „mehr“ hatte. Viel Spaß weiterhin!
  18. Weißling. R6, RF 24-105 IS STM.
  19. Noch zwei Herren. R6, RF 24-105 IS STM.
  20. Herrenportrait unten rechts.
×
×
  • Create New...