Jump to content

Community durchsuchen

Thema 'test'.

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Canon EOS R Forum

  • Canon EOS R Neuigkeiten
    • Canon EOS R News & Gerüchte
  • Canon EOS R Kameras, Objektive und Zubehör
    • Canon EOS R Vollformat Kameras
    • Canon EOS R APS-C Kameras
    • Canon EOS R Objektive
    • Canon EOS R Zubehör
    • Canon EOS R Software
    • Canon EOS R Gebrauchtmarkt
  • Canon EOS R Bilder
    • Portraits & Menschen
    • Tier & Natur
    • Reise & Landschaft
    • Sonstiges
    • Aktfotografie
  • Canon EOS R Forum intern
    • Willkommen & Vorstellung
    • Small Talk

Blogs

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


About Me

5 Ergebnisse gefunden

  1. Gebt bitte an, mit welcher Kamera, Brennweite und Blende ihr das Bild gemacht habt. Freue mich auf eure Bilder. Canon RF 100-400mm F5.6-8 IS USM @ f/8 400mm Canon EOS RP
  2. Ein Thema - so alt wie digitale Kameras. Akku vom Kamera-Hersteller oder Dritthersteller. Nach einigen nicht besonders guten Erfahrungen mit den "Ersatzakkus" - noch zu den Zeiten der 20d und 30d, habe ich über eine Dekade ausschließlich original Akkus von Canon genutzt Auch bei der R5 war das der Plan. Wie so oft im Leben, kam aber anders. Bei einem, nennen wir das Wochenende-Ausflug vor rund einem Jahr hat sich gezeigt, dass ich mit einem Akku doch nicht auskomme. Überraschenderweise war da deutlich mehr zum Ablichten als gedacht. Es war Samstag, längst nach Ladenschluss. Was tun? Die einzige Möglichkeit war Amazon mit Sofortlieferung und bei der Option war Canon LP-E6NH nicht dabei. Nur zwei 3-Herteller waren so lieferbar. Da habe ich bei Patona Protect im 2x Pack zugeschlagen, um so mehr, dass es immer noch die Option gab - wenn die Probleme machen sollten, geht es postwendend zurück. Nach der Lieferung am nächten Morgen gegenm 8 Uhr ausgepackt, geladen und um Mittag ging es los. Ergebnis war (und ist weiterhin) überraschend positiv. Die Akkus werden als original erkannt, lassen sich in der Kamera registrieren, unterscheiden sich bei der Laufzeit und Ladezeit nicht vom Canon und funktionieren seit Monaten tadellos. Es sind die PATONA Protect V1 (2X) LP-E6NH Akku (2250mAh) mit NTC-Sensor und V1 Gehäuse. Ein Unterschied gibt es aber doch - 2 Stück kosten nicht mal 60€. Sollten die nicht so langlebig wie org. Canon Akkus sein, dann ja - egal. Bei 30€ pro Stück = 1/3 vom Original. Allerdings sehe ich bis jetzt kein Schwächeln. Geladen werden mit dem Canon Netzteil, halten gut. Ungeplant viel Geld gespart.
  3. Es sollte kein umfassender Testbericht werden sondern "nur" mein erster Praxistest der R7. Dieser ist in der letzten Fotoespresso-Ausgabe 4/2022 erschienen und jetzt auch online verfügbar https://www.fotoespresso.de/canon-r7-praxistest-erste-erfahrungen-und-gedanken/ . Viel Spass beim Lesen!
  4. Ich habe die Gelegenheit gehabt das 16mm f/2.8 mir zu schnappen, wo es seit Wochen so gut wie ausverkauft ist und mit dem Nachschub nicht besonders gut aussieht. Erste Testbilder nachdem es hier aufgehört hat zu regnen. Na ja, vorläufig und halb vier ist schon recht düster... Also in der kurzen Pause, bei leichtem Nieselregen habe ich einige wenige Aufnahmen gemacht. Unten findet Ihr ein Teilbild (volle Breite des R5 Bildes + zwei Einblendungen vom Schild aus den Randbereichen der zwei weiteren Bildern. Die sehen gar nicht so grottig aus, wie es man hin und wieder hört. Unten ist noch der komplette untere Bereich des Bildes mit den Ecken sichtbar. Obere Ecken verschwanden in der Mischung von Wolken und Nebel, daher sind nicht dabei. Für eine rund 300€ Linse ist mMn nicht viel zu meckern. Abgeblendet habe ich gezielt, da ich mit UWW selten mit voller Öffnung arbeite. Mit 2.8 mache ich Bilder mal später. Auf die Anzeige vom Vollbild habe ich, aufgrund der Größe von rund 12 MB, verzichtet. Ausschnitt kommt von einer JPG Datei direkt aus der Kamera. Weiteres folgt, wenn es mit dem Wetter bergauf geht - so hoffe ich. Canon EOS R5 || RF16mm F2.8 STM || 1/40s || f/5.6 || ISO 640 8192 x 1431px, 3.0 MB || Rechts-Click für Vollbild im neuen TAB
  5. Neuer Service im Canon EOS R Forum: Gemeinsam mit dem ValueTech Guru Network bieten wir euch Empfehlungen für Canon EOS R Speicherkarten an. Hier ist eine Liste mit allgemeinen Speicherkarten-Empfehlungen. Und hier findet Ihr individuelle Empfehlungen für einzelne EOS R Kameras – sowohl für SD Karten als auch für CFExpress, wo es die Kamera erlaubt. Für jede Kamera findet ihr ein Ranking, in das Serienbildgeschwindigkeit und Video-Performance einfließen – Ihr findet sowohl einen Testsieger als auch eine Preis-Leistungs-Tipp. CFexpress-Karten Canon EOS R3 SD-Karten Canon EOS R3 CFexpress-Karten Canon EOS R5 SD-Karten Canon EOS R5 SD-Karten Canon EOS R6 SD-Karten Canon EOS R SD-Karten Canon EOS RP
×
×
  • Neu erstellen...