Jump to content

"Supertele Kamerakissen 3in1" gewonnen - und nun?


Empfohlene Beiträge

Moin!

 

Ich habe das Teil gewonnen. Ausgepackt, abgewogen, keine Idee für eine sinnvolle Nutzung.https://www.big-photo.de/b.i.g.-supertele-kamerakissen-3in1

 Die Bilder des Verkäufers zeigen so einige Nutzungen an - aber mir ist meine Ausrüstung zu wertvoll um sie so zu tragen, denn das ist zu wackelig. Also ich sehe keinen direkten Nurtzen - gäbe es noch eine andere Verwendung? Falls nicht werde ich das Teil demnächst in der hiesigen Gebrauchtabteilung einstellen.

Neuling - nur in diesem Forum. Knipser seit ca. 1969, Canon Knipser seit ca. 1985, digital seit 2002.

Aktuell: EOS R8, 16mm, 24-240mm, 24-105mm, 50mm, 85mm f2,0, 100-500mm. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich Glückwunsch zum Gewinn! 

 

Ich habs (gekauft) und finde es super. Zum Kamera drauf stellen wenn ich so tief wie möglich am Boden bin hab ich es bisher genutzt. Die umgedrehte Variante, über die Autotür oder Brückengeländer usw gelegt, kann ich mir auch gut vorstellen, hatte ich aber noch nicht. 

 

Hast Du es mit Füllung erhalten? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb xbeam:

Find ich ganz pfiffig. Lässt sich bestimmt gut nutzen. Teste das doch einfach mal. 
 

Finde ich nicht, darum ja meine Frage. Als Tragetasche zu unsicher und die Umhängelösung von Canon (RF 100-500) ist praktischer. Und aus einem Auto heraus (was bei mir in ca. 50 Jahren noch nie vorgekommen ist) hätte ich immer noch eine Hand oder irgendeine Jacke/Decke o.ä. dabei.

Neuling - nur in diesem Forum. Knipser seit ca. 1969, Canon Knipser seit ca. 1985, digital seit 2002.

Aktuell: EOS R8, 16mm, 24-240mm, 24-105mm, 50mm, 85mm f2,0, 100-500mm. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb Norderstedter:

Und aus einem Auto heraus (was bei mir in ca. 50 Jahren noch nie vorgekommen ist) hätte ich immer noch eine Hand oder irgendeine Jacke/Decke o.ä. dabei.

Wenn du es schon ml gemacht hättest würdest du den Unterschied kennen.
Ich nutze aus dem Auto heraus sogar ein sogenanntes Scheibenstativ, damit die Kamera mit langem Objektiv absolut ruhig steht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 31 Minuten schrieb Hans-Jürgen:

Ich nutze aus dem Auto heraus sogar ein sogenanntes Scheibenstativ, damit die Kamera mit langem Objektiv absolut ruhig steht.

"Absolut ruhig" ist im Auto schon wegen der Fahrzeug-Federung eher illusorisch.

Eine Auflage oder ein Saugnapf-Stativ kann aber ein bisschen "Beruhigung" bringen.

Ob das ein zusammengerolltes Kleidungsstück, ein Bohnensack oder eben so eine Super-3-in-1 Kissen/Tasche ist, dürfte wohl von individuellen Präferenzen abhängen.

Mir hätte sowas noch nie gefehlt. Ich könnte das Ding auch nicht gebrauchen. Aus dem stehenden Auto heraus fotografiere ich nur auf Safari. Und da brauche ich meist kurze Verschlusszeiten - unter anderem auch wegen der Fahrzeugfederung.

Für alles andere steige ich aus und verwende - falls erforderlich - ein ordentliches Stativ.

Ich schliesse mich @Wombat1953s Empfehlung an: Entweder an jemanden verschenken/verkaufen, der glaubt, er könnte es gebrauchen. Oder dann als Dackel-Tragetasche verwenden!

bearbeitet von Mundaun
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Mundaun:

Für alles andere steige ich aus und verwende - falls erforderlich - ein ordentliches Stativ.

So kann man es natürlich häufig auch machen.
Aber wenn man wie ich z.B. häufig in der Dümmerniederung (nördlich von Osnabrück) zwecks Tierfotografie/filmerei unterwegs ist, dann lernt man sehr schnell, dass Aussteigen aus dem Auto keine Alternative ist, da es die meisten Tiere mit einer Flucht beantworten würden.

Hier mal ein kurzes Video einer solchen Moortour, bei dem alle Aufnahmen mit einer R7 und dem 11/800er aus dem Auto heraus gemacht wurden.
Ohne feste Auflage am Fenster wären die nicht oder nur verwackelt möglich gewesen.

 

bearbeitet von Hans-Jürgen
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Solch ein "Kissen" nutze ich wenn ich aus dem Auto fotografiere. Gerade in dem Moor wo Hans-Jürgen seinen Film produziert hat ist es von Vorteil von einer etwas erhabeneren Position zu fotografiern. Da ist solch ein Hilfsmittet echt hilfreich.

@Hans-Jürgen Dein Film gefällt mir sehr. Ich muss da auch mal wieder hin.😊

 

Frank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 months later...

Diskutiere mit!

Du kannst direkt antworten und dich erst später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um unter deinem Usernamen zu posten.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...