Jump to content

Kauf einer EOS RP , Brauche bitte Erfahrungswerte von echten Menschen


Recommended Posts

Hi zusammen, 

ich bin auf der Suche nach echten Berichten/Erfahrungen von Menschen, die eine EOS RP im Einsatz haben. 
finde die Kampagnen im Netz und diese zum Teil gefühlt üble Nachrede gegenüber Canon unerträglich. 
Zu mir: Bin Amateuer und fotografiere seit ca 30 Jahren. Die letzten 16 Jahre mit diversen Canon Kameras, zum Schluss mit einer EOS 6d. 
habe mir vor 3 Jahren noch eine (Achtung 🙂 ) Fuji XE3 gekauft und die beiden nicht vergleichbaren Cams parallel betrieben. 
da kam die Idee auf Spiegellos Vollformat zu wechseln und aufgrund meiner positiven Geschichte mit Canon , auf die RP zu schauen. 
finde aber Netz nur gefühlt bashing zu der Cam und möchte gern folgendes wissen: 

- wie ist die RP zu beurteilen in Punkto Bildqualität, Nutzbarkeit und Flexibilität.
wie ist die Farbqualität vielleicht im Vergleixh zur 6D oder gar Fudji. Mache nur Fotos, Video ist totale Ausnahme. 
werde mir 2- 3 Obhektive zukaufen. Evtl 16 mm, 35 1.8 und 24-105 STM. 
freu mich über Erfahrung gen von Euch. 
lieben Dank. 
peter

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Moin Peter, schau Dir die Bilder hier im Forum durch. Die meisten haben Verweise auf Kamera und Optik und so kannst Du den ersten Eindruck zu Bildqualität gewinnen. Was die Berichte aus der Praxis angeht, gibt es hier mind. drei aktive RP Nutzer (bestimmt mehr, nur so aufs Schnelle kann man nicht sagen), die etwas dazu sagen können. 

Das mit dem Bashing hat schon Statussymbol. Da ist Canon als Prügelknabe bekannt, so als ob jemandem Schaden zugefügt hätte. Es finden sich immer welche, die alles schlecht machen, was sie nicht selbst benutzen. Drüberlesen 😄

Grüße

Edited by allkar
Link to comment
Share on other sites

Moin Peter,

im Nachbarforum, das von dem selben Anbieter wie dieses hier betrieben wird, findest Du 20 Seiten Beispielbilder zur Canon EOS RP.

Um die Bilder sehen zu können, müßtest Du Dich lediglich dort ebenfalls - natürlich kostenlos - registrieren. 

https://www.systemkamera-forum.de/topic/125884-beispielbilder-eos-rp/

 

Edited by Lynx
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Lynx:

Moin Peter,

im Nachbarforum, das von dem selben Anbieter wie dieses hier betrieben wird, findest Du 20 Seiten Beispielbilder zur Canon EOS RP.

Um die Bilder sehen zu können, müßtest Du Dich lediglich dort ebenfalls - natürlich kostenlos - registrieren. 

... schreibt der eingefleischte RP Nutzer. So vom Peter zu Peter 😄 👍

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Lichtamateur:

- wie ist die RP zu beurteilen in Punkto Bildqualität, Nutzbarkeit und Flexibilität.

 

wie ist die Farbqualität vielleicht im Vergleixh zur 6D oder gar Fudji.

 

Ich weiß jetzt auch nicht so genau ob ich ein echter Mensch bin… :classic_biggrin:  aber ich habe eine EOS RP. 🤗

Die Kamera ist aus meiner Sicht “SUPER“ und damit könnte jetzt der Erfahrungsbericht enden. Aber, ich glaube so einfach ist es nicht.

Es gibt harte und weiche Daten zur Qualität der Kamera. Ich orientiere mich bei den harten Daten immer an den Laborwerten von Fotozeitschriften, daran sieht man z.B. dass die EOS RP in allen belangen der EOS 6D überlegen ist (Auflösung, Dynamikumfang, AF usw. …). Dann kommt noch dazu, dass es immer noch die leichteste Vollformatkamera mit Sucher ist. Die schlechteste Bewertung in einer Fotozeitschrift war (so glaube ich) ein Sehr Gut, ansonsten hervorragend und SUPER.

Die weichen Daten sind subjektiv. Wer von Canon kommt findet sich z.B. im Menü gleich zurecht, man fühlt sich zuhause. Die Kamera empfinde ich als sehr leicht, und trotzdem fühlt sie sich von der Haptik, Wertigkeit und Größe sehr gut an.

Da ich weder eine EOS 6D noch eine aktuelle Fuji habe, kann ich keinen Farbvergleich machen, ich zumindest finde die Farben direkt aus der Kamera gut (die kann man ja noch individuell einstellen).

Für mich war der Ausschlag für den Kauf: Vollformat, leicht, günstig und kompatibel zum EF-Bajonette (mit Adapter).

Für meine Art der Fotografie ist die Kamera ideal und reicht vollkommen aus… :classic_smile:

 

Ach ja, Wünsche hat man natürlich immer, z.B. IBIS, aber zu welchem Preis… :classic_huh:

  • Like 2

"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind; wir sehen sie so, wie wir sind." (Anaïs Nin)

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Lichtmann:

Ich weiß jetzt auch nicht so genau ob ich ein echter Mensch bin… :classic_biggrin:  aber ich habe eine EOS RP. 🤗

Die Kamera ist aus meiner Sicht “SUPER“ und damit könnte jetzt der Erfahrungsbericht enden. Aber, ich glaube so einfach ist es nicht.

…….

😎👍Hey Lichtmann, besten Dank und ich meine das mit echten Menschen genau so je,Maden wie Dich, der die Kamera  besitzt und ein Urteil abgeben kann. Da ich das Gefühl habe die Zeiten von relativ objektiven Tests sind vorbei und es kämpfen immer Lager gegeneinander…….

stehe in der Tat zwischen der Canon und Fuji .

danke für Deine Einschätzung 

Link to comment
Share on other sites

@Lichtamateur  erst einmal willkommen im Forum. 

Ich habe einige Zeit mit Panasonic das MFT-System genutzt und war damit durchaus zufrieden. Aber der Blick über den Tellerrand ließ mich auch immer mal nach KB-Kameras schauen. Vermutlich hätte ich mich schon vor längerem für eine Sony entschieden. Aber die A7 sind mir von der Bedienung überhaupt nicht passend.

Dann hatte ich Gelegenheit, die RP im Laden einfach nur mal in die Hand zu nehmen. Ich glaube es war Liebe auf den ersten Griff. Mit ihrer Kompaktheit und der für mich schlüssigen Bedienung passt einfach alles. Eigentlich wollte ich die RP mit Objektiven wie dem RF 16,35,50,85/2 benutzen. Damit wäre sie nicht wesentlich größer oder teurer gegenüber vergleichbarem im MFT-System geworden.  Zwischenzeitlich wurden es mehr und auch größere Objektive und eine R6 hat sich noch dazu gesellt, weil mich Canon mit dem RF-System voll mitgenommen hat. In ihrer Kompaktheit ist die RP aber nach wie vor etwas Besonderes. Ich mag sie sehr, auch wegen der Farben. Diese sind bei Hauttönen besonders angenehm und die Dynamik der Kamera ist höher als meine eigene 🙂. Also ganz ernst, mit dem kompakten Leichtgewicht kann man sehr viel Freude haben.

Mein Tipp ist immer: wenn möglich in die Hand nehmen - am besten dann mal ausprobieren. Ich denke sie wir Dich überzeugen, da Du Canon ja auch schon nutzt. Den vermeintlich fehlenden IBIS vermisse ich bei der RP nicht. Sie manche User ist sie ungeeignet, da sie sicher kein Statussymbol ist 😁  

Für weitere Fragen melde Dich gerne!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Lichtamateur:

😎👍...

stehe in der Tat zwischen der Canon und Fuji .

 

Was spricht dagegen, Canon und Fuji parallel zu nutzen? Ich denke mal, von der Auflösung werden beide ungefähr gleich auf sein, bei höheren ISO Zahlen wird die EOS RP weniger rauschen, und der Dynamikumfang ist bei der EOS RP besser (Quelle: Zeitschrift FOTOTEST).

Jedes Format, und jede Marke hat vor und Nachteile, man sollte einfach ungefähr wissen was man fotografieren möchte, und was die fotografischen Vorlieben sind wie z.B. Motive freistellen, Makro oder Telefotografie usw. … und wenn man sich nicht entscheiden kann, so wie ich, dann benutzt man halt mehrere Systeme… 🤗🙈:classic_wink:

  • Like 2

"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind; wir sehen sie so, wie wir sind." (Anaïs Nin)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...