Jump to content

Firmware rücksetzen ...


Empfohlene Beiträge

Ein Problem bei der Kalibrierung des Autofokus EOS R3, wobei mir selbst Canon Experten bisher nicht weiterhelfen konnten.

Aktuelle FM neu aufgespielt, ohne Erfolg.

Optikwechsel, ohne Erfolg. Daher möchte ich versuchen mit einer älteren FM das Problem einzukreisen.

Ist das ohne Schaden zu nehmen möglich?

bearbeitet von Güda
zusatz
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

das sind die aktuellen Canon EOS R Vollformatkameras: R6 II, R8 und Canon EOS R5

Einfach mal gucken…

Oft ist ein Downgrade der Firmware nicht mehr möglich und auch nicht sinnvoll, weil deine Kamera bereits auf erweiterte Funktionen aktualisiert worden ist.

In diesem Forum ist, soweit ich weiß, einer der wenigen Besitzer einer R3 @Volker_Arnold. Vielleicht schreibst du ihn mal direkt an, denn dein Threadtitel ist sehr allgemein gehalten und enthält nicht das Stichwort R3.

bearbeitet von shepherd
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal bei meiner R6 einen Firmware downgrade durchgeführt. Ob das bei einer R3 funktioniert kann ich nicht sagen, sollte es aber. Wenn du eine große Suchmaschine bemühst, dann findest du einige Beiträge wie man das bei einer R5 bzw R6 durchführt. Du könntest es auch so bei deiner R3 probieren und uns mitteilen ob das funktioniert hat. Ich übernehme aber keine Gewährleistung in ihrgendeiner Form üder die Aktion. und späterer Funktion.

 

bearbeitet von fmei

 

Frank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich besitze auch eine R3 habe aber keine Probleme mit dem Autofokus oder der Augensteuerung, obwohl ich Brillenträger bin und auf einem Auge schiele.
An meiner R5 habe ich vor langer Zeit einmal die Firmware zurück gesetzt, da der Autofokus nach dem Update auf die Version 1.50 nicht mehr getroffen hat.
Ich hab damals auf You... danach gesucht und bin nach der Anleitung eines amerikanischen Fotografen vorgegangen. Ich hatte aber einen heiden Bammel, das die Kam anschließend nicht mehr zu gebrauchen ist. Lange Rede kurzer Sinn : Es hat einwandfrei geklappt und ich hatte anschleißend wieder eine funktionierende Kamera ( mit Firmware 1.41 ).
Warum sollte das also nicht auch bei einer R3 funktionieren.
Eine Anleitung dazu, werde ich hier nicht geben, da ich nicht in Haftung genommen werden will.

 

bearbeitet von Alcedo 58
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Firmware zurücksetzen mit Anleitung von Suchmaschinen und You... und mit Haftungsausschluss! Jede(r) ist seines/ihres eigenen Glückes Schmied. Der Rat der Kollegen geht auf dein Risiko. Ich würde mir das gut überlegen.

bearbeitet von shepherd
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, danke erst mal an Alle, die Stellung bezogen haben zu dem Thema. Inzwischen sind mir auch zwei dieser Lösungsansätze untergekommen,

muss ich dann mal ausprobieren.

Folgerichtig wird sein, was bei der Canon A geht, wird auch bei der R gehen. Ob es allerdings zum Erfolg führt, wird die Zeit zeigen.

Es ging auch nicht darum, bei Misslingen Rechenschaft einzufordern:classic_rolleyes:

Dazu werde ich dann einen Rapport abgeben.

bearbeitet von Güda
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Güda:

Ein Problem bei der Kalibrierung des Autofokus EOS R3

Als besonders aussagekräftige Beschreibung des Problems würde ich es jetzt nicht einordnen.

vor 6 Stunden schrieb Güda:

Aktuelle FM neu aufgespielt, ohne Erfolg.

Heißt - bei der vorheriger Firmware meintest Du auch das Problem zu haben.
Was soll also das Downgrade bringen? 

 

Vielleicht schilderst Du das Problem und setzt die Kamera als erstes komplett zurück.

bearbeitet von Robbi

Schöne Grüße

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man, nun bin ich überrascht, glaubte doch, es deutlich ausgedrückt zu haben.

Also noch einmal:

nun, die Augensteuerung lässt sich nicht kalibrieren. Die neueste Firmware noch einmal aufgespielt, was nicht zum Erfolg führte,. Das Rücksetzen auf Werkseinstellung war der erste Akt, half aber auch nicht. Jetzt sollte es doch zu verstehen sein ...

Schönen Sonntag

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Güda:

nun, die Augensteuerung lässt sich nicht kalibrieren.

OK, das geschriebene habe ich verstanden. Vielleicht bin ich etwas schwer im Begreifen aber - was heißt das im Detail?
Gibt es Fehlermeldung? Lässt sie sich nicht starten.? Oder entspricht es halt nicht Deinen Vorstellungen?

vor 1 Stunde schrieb Güda:

noch einmal aufgespielt,

Wusste nicht, dass so etwas funktioniert. Selbst wenn - so etwas kann nichts bewirken.
 

vor 1 Stunde schrieb Güda:

Das Rücksetzen auf Werkseinstellung war der erste Akt, half aber auch nicht.

Ich nehme an - Du hast Di Kamera dazu in irgendein "Standard" Modus (Tv, Av o.ä) gestellt und nicht C1-C3 oder? 

 

vor 1 Stunde schrieb Güda:

Jetzt sollte es doch zu verstehen sein ...

Ja so weit schon. Nicht verstanden habe ich nur die Idee mit älterer Firmware - 
Ist die Kamera "NEU" und Du als erstes eben die neue FW eingespielt hast. Ist die Kamera gebraucht und Du neue FW eingespielt hast und stellst fest mit der Augensteuerung?
Daraus ergeben sich nun andere Möglichkeiten wie - Kamera ist einfach defekt,  Es müssen bestimmte Voraussetzungen geschaffen werden, damit die Kalibrierung noch mal erfolgen kann

Aus der ferne wie schon @Volker_Arnold geschrieben hat ist immer eine Diagnose sehr schwer. 
Man kann kann dann auf Deine konkrete Frage entweder mit:

- es haben einige Leute an diversen Kameras schon vorherige Version der FW eingespielt. Ob das immer funktioniert wird Dir niemand garantieren können.
- mit Frage/ Antwort findet man vielleicht die Ursache und Lösung. Aber auch hier natürlich keine Garantie dafür.

- Wenn das alles nichts bringt - und das komplettes zurücksetzen auch nicht zum Erfolg führt, wäre mein Vorgehen - Kamera zu Canon zu schicken direkt oder über Händler je nach dem wie/ wann sie gekauft worden ist.

 

Schöne Grüße

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Volker_Arnold:

Es ist aus der Ferne halt auch etwas schwierig etwas einzukreisen. Ich hab die Kalibrierung des Augenfokus ganz am Anfang mal kalibriert und dann nie wieder. ich habe aber auch festgestellt, dass ich ihn so gut wie nie verwende.

Genau so ist es bei mir gewesen. Anfangs kalibriert, dann selten genutzt, jetzt festgestellt, der Pointer läüft nicht so gut, neuer Versuch, dann Festsellung des Fehlers.

Alles erdenkliche wollte ich eben erst vor einer evtl. Reparatur versucht haben.

Danke fürs Beschäftigen.

Grüße Güda

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 45 Minuten schrieb Robbi:

OK, das geschriebene habe ich verstanden. Vielleicht bin ich etwas schwer im Begreifen aber - was heißt das im Detail?
Gibt es Fehlermeldung? Lässt sie sich nicht starten.? Oder entspricht es halt nicht Deinen Vorstellungen?

Es ist ganz einfach so, der Pointer verharrt auf einer Stelle, bis zum abwinken. Hat nichts mit meinen Vorstellungen zu tun.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 49 Minuten schrieb Robbi:

es haben einige Leute an diversen Kameras schon vorherige Version der FW eingespielt. Ob das immer funktioniert wird Dir niemand garantieren können.
- mit Frage/ Antwort findet man vielleicht die Ursache und Lösung. Aber auch hier natürlich keine Garantie dafür.

Es hat funktioniert, brachte aber auch nichts

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb Robbi:

Tja dann vielleicht leider doch was defekt.

 

So gesehen warte ich noch, was der Experte mir am Montag mitteilen wird.

Danke für das Beschäftigen
Gruß Güda

Nachtrag: Die Cam habe ich seit zwei Jahren und zu Beginn hat das funktioniert.

bearbeitet von Güda
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb shepherd:

Bei anderen Kameramodellen hat der Weg die Kamera völlig stromlos zu setzen (Akku und Pufferbatterie entfernen) geholfen, das Problem zu lösen.

Ist mir auch bekannt von älteren Modellen. Doch wo sitzt die Pufferbatterie bei der R3 und ist es sinnvoll. Das Ding wollte ich nicht auseinandernehmen 😣
Gruß und danke ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...
Geschrieben (bearbeitet)
Am 27.4.2024 um 11:36 schrieb Güda:

Ein Problem bei der Kalibrierung des Augenfokus EOS R3, wobei mir selbst Canon Experten bisher nicht weiterhelfen konnten.

Aktuelle FM neu aufgespielt, ohne Erfolg.

Optikwechsel, ohne Erfolg. Daher möchte ich versuchen mit einer älteren FM das Problem einzukreisen.

Ist das ohne Schaden zu nehmen möglich?

Ergänzend füge ich hinzu:

Nach nun langem Hin und Her gab es dann noch Expertenauskunft, welche dazu führte, die Kamera muss eingeschickt werden (garantiefall), gesagt getan.

Die Kamera kam zurück, ohne jegliche Mitteilung was nun repariert sei, jedoch der Fehler war nicht behoben.

Jetzt bin ich stinksauer auf Canon, hätte es nicht für möglich gehalten. Anruf machte natürlich wieder das Türchen für das Spiel von Neuem auf ...

Mit Hochspannung warte ich dann den Wochenbeginn und weitere Reaktionen ab.

bearbeitet von Güda
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit!

Du kannst direkt antworten und dich erst später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um unter deinem Usernamen zu posten.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...