Jump to content

Canon entwickelt die EOS R1


Empfohlene Beiträge

Gerade bei mir im Postfach aufgeschlagen:

Canon entwickelt das Spitzenmodell Canon EOS R1!

Exakte technische Daten gibt es noch nicht, aber schon einige Eckdaten:

  • Neu entwickelte Bildprozessor DIGIC-Accelerator
  • Neuer CMOS-Sensor
  • Neues Image Processing System
  • Neu entwickelte Funktion „Priorität Action“
  • Funktion zur Rauschunterdrückung als integrierte Kamerafunktion

Genauere Informationen zu Preis und Veröffentlichung gibt es noch nicht, aber wir können davon ausgehen, dass die prestigeträchtigen Olympischen Spiele im Sommer als Bühne genutzt werden sollen!

Canon_develops_EOS_R1.jpg


Canon entwickelt die EOS R1

Canon kündigt heute die Entwicklung der EOS R1 an, einer neuen spiegellosen Vollformatkamera im Highend-Bereich. Das Spitzenmodell des japanischen Herstellers soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Die Kombination aus einem neuen Image Processing System und Deep Learning-Technologie trägt zu einer besseren Bildqualität bei.

Die EOS R1 richtet sich an professionelle Anwender und ist auf Spitzentechnologie, Performance, Verlässlich- und Langlebigkeit konzipiert. Verglichen mit der EOS R3 besitzt die Kamera eine verbesserte Performance bei Foto- als auch bei Videoaufnahmen und erfüllt somit die hohen Anforderungen von Profis, die vorrangig in Bereichen wie Sport, Nachrichten, Wildlife und Videoproduktionen tätig sind.

In ihr verbaut ist der neu entwickelte Bildprozessor DIGIC-Accelerator sowie ein neuer CMOS-Sensor. In Kombination mit dem bereits existierenden DIGIC X-Prozessor ermöglicht dies eine schnellere Datenverarbeitung sowie eine optimierte Autofokusleistung und -Nachführung.

Das neue Image Processing System und die fortschrittliche Bildverarbeitung, die mit Deep-Learning Technologien programmiert wurden, verbessern die Bildqualität. Motive können zudem schneller und präziser erkannt und verfolgt werden.

Die EOS R1 führt den Fokus in Sportszenarien auf Motive kontinuierlich nach, selbst wenn sie kurzzeitig nicht zu sehen sind – zum Beispiel, wenn sich bei Mannschaftssportarten die Wege von Personen kreuzen. Die neu entwickelte Funktion „Priorität Action“ verfolgt das Hauptmotiv in Sportszenarien basierend auf der Identifizierung bestimmter Schlüsselmomente sowie Aktionen (z.B. einen Ball schießen) und bewegt den AF-Rahmen sofort dorthin, sodass problemlos die wichtigsten Momente festgehalten werden können.
Zudem arbeitet Canon an Feldtests für diese Kamera bei anstehenden internationalen Sportereignissen.

Canon implementiert die Funktion zur Rauschunterdrückung, die zuvor als Anwendung innerhalb des eigenständigen Software-Tools (Neural Network Image Processing Tool) zur Verfügung stand, als integrierte Kamerafunktion. Somit kann Bildrauschen noch besser und effizienter korrigiert werden.

Mit der Entwicklung der EOS R1 unterstreicht Canon sein Engagement für die kontinuierliche Weiterentwicklung und den Ausbau des EOS R-Systems, um weiterhin den Anforderungen eines breiten Anwenderkreises gerecht zu werden und zur Entwicklung von Foto- und Videokultur beizutragen.

  • Like 2
  • Thanks 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Stefan-66:

Eine Schönheit ist sie aber nicht. Genauso rund wie eine T90 😀

Niemand hat die Formensprache von Canon so nachhaltig geprägt wie Luigi Colani. Bis heute profitiert Canon davon, dass er sich mit der T90 designmäßig austoben durfte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Stefan-66:

Eine Schönheit ist sie aber nicht. Genauso rund wie eine T90 😀

Form follows Funktion, die T90 schmiegte sich im Gegensatz zu den damaligen und heute noch bei Sony vorhandenen Metallziegeln perfekt in die Hand.

Außerdem sieht die R1 doch wie die bereits seit Jahren vorhandene R3 aus und ist somit optisch wenig überraschend.

Grüße

Frank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb canograf:

Form follows Funktion, die T90 schmiegte sich im Gegensatz zu den damaligen und heute noch bei Sony vorhandenen Metallziegeln perfekt in die Hand.

Außerdem sieht die R1 doch wie die bereits seit Jahren vorhandene R3 aus und ist somit optisch wenig überraschend.

Grüße

Frank

Seife vs Ziegel… 😀 ich denke, man muss alles mal in der Hand haben für eine persönliche Einschätzung. Wer häufig die Bildorientierung wechselt, dürfte froh damit sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Sieghard Steiner:

Ich will nur hoffen, dass die Kamera auch in etwas fröhlicheren Farben erhältlich sein wird. Dieses ewige Schwarz ist so freudlos. 

Ja. Dass du das nicht magst, sieht man ja an deinem Statusbild. 🤣🤣🤣
(Sorry, ist natürlich off topic, aber ich konnte eben einfach nicht anders. 😉9

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Farbe wäre mir viel zu banal. Ich selbst rechne ganz fest damit, dass die R1 gar keinen Akku mehr brauchen wird. Entweder bekommt sie einen eigenen Transflux-Warpkern oder aber in das Titan-Magnesium-Gehäuse wurden neu entwickelte Photosolarzellrezeptoren verbaut, die auch noch bei einer totalen Sonnenfinsternis genügend Strom für sich selbst und einen Tesla oder ähnliches produzieren. Insofern kann ich auch verstehen, dass Canon sich aktuell nur recht vage äußert, um den unmittelbar bevorstehenden Launch und den eigenen Technologievorsprung nicht zu gefährden. Ein anderer Grund will mir wirklich nicht einfallen. Vielleicht sollte man sich bei Canon doch mehr am DFB orientieren? Dort wird ja auch gerade jeden Tag ein weiterer Teilnehmer unseres EM-Kaders gelauncht. Wäre doch toll, wenn Canon jeden Tag ein einzelnes Technik-Feature raushaut, um so die Euphorie in der Canon-Gemeinde kontinuierlich zu befeuern. 🤭

bearbeitet von Hamburgo
  • Like 2
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb Sieghard Steiner:

Ich will nur hoffen, dass die Kamera auch in etwas fröhlicheren Farben erhältlich sein wird. Dieses ewige Schwarz ist so freudlos. 

Hier:

Canon – Pro-Skins.com

und hier:

Kameraschutzhüllen für viele Modelle online kaufen | ENJOYYOURCAMERA

gibt es doch schon zeitgeistgemäße, gendergerechte Statement-Farben nach diverser Fasson für individuelles Customizing.

Mir reicht ja ein roter Zierstreifen....😊😎

Grüße

Frank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist das wirklich eine Vollformat Kamera? Der Sensor sieht so klein dadrin aus. Ist mir viel zu klobig vom aussehen her. Hatte aber auch noch nie solche Kameras in der Hand. Da bleib ich lieber bei meiner R6.

 

Gruß Uwe

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb uweP:

Ist das wirklich eine Vollformat Kamera? Der Sensor sieht so klein dadrin aus. Ist mir viel zu klobig vom aussehen her. Hatte aber auch noch nie solche Kameras in der Hand. Da bleib ich lieber bei meiner R6.

 

Gruß Uwe

Die wird schon gut in der Hand liegen. Ich habe zuhause verschiedene EOS 1 Modelle. Das sind die Kameras, die am besten in der Hand liegen. Und frag mal die, die mit einer R3 fotografieren...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit!

Du kannst direkt antworten und dich erst später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um unter deinem Usernamen zu posten.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...