Jump to content

Fokus-Stacking in der Kamera oder am Rechner vollenden?


Empfohlene Beiträge

Viele EOS R-Kameras bieten Fokus-Stacking in der Kamera an und fügen die Bildserie bereits in der Kamera zu einem JPG-Bild zusammen, erhalten aber auch die Bildserie auf der Speicherkarte für die Postproduktion. Von @Gernot K. weiß ich, dass er gerne am Rechner arbeitet und die Bildserie in Helicon Focus zusammenfügt. Wer von euch folgt dem von Canon angebotenen bequemen Weg, und wer außer @Gernot K. macht sich die Mühe, die Bildserie am Rechner zusammenzufügen? Ich finde das Canon Verfahren für Anfänger gar nicht so schlecht. Welche Vorteile bietet ein Programm wie Helicon Focus am Rechner?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In meiner ersten Antwort in dem Faden habe ich einen längeren Text geschrieben "wann entstehen halos?". Dort habe ich unter anderem erwähnt warum ich interne Verrechnung nicht gut finde.

Zu deiner frage wer sich noch die Mühe macht. Alle, die ambitioniert Makros machen, denn anders geht es gar nicht, zu viele Überlagerungen, Artefakte etc.

Interne Verrechnung genügt, denke ich,  den Anforderungen eines einfachen Motivs (was ist ein einfaches Motiv?) oder einen geringen Maßstabes mit weniger Details.

Gerne lass ich mich vom Gegenteil überzeugen.

Beim nächsten Bild, dass ich bearbeite, poste ich gerne mal wie ein Bild nach der Verrechnung aussieht und warum man es Bearbeiten MUSS.

Traumflieger hat auch viele Stacking Videos gemacht, da bekommt man auch einen Einblick

z.B. diese hier https://www.traumflieger.de/reports/Makro-Fotografie/richtig-stacken-Bewegungen-korrigieren-mit-Helicon-5::1829.html

ich habs nicht ganz geschaut, aber so um Minute 4 bekommt man schon Einblicke was die Probleme sind.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Danke für deine Antwort und den Hinweis auf den bereits vorhandenen Thread. Den hatte ich bei der Verschlagwortung nicht entdeckt.

Und nur zur Klarstellung: Ich habe nicht gefragt, "wer sich noch die Mühe macht..". Das könnte suggerieren, dass es sich nicht lohnt. Ich habe gefragt, "wer sich die Mühe macht..." 😉🙋🏼‍♂️

bearbeitet von shepherd
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Ich benutze auch gerne das Focus-Bracketing aus der Kamera. Weil schnell und einfach. Wenn es besser werden soll, und ich Parameter beeinflussen möchte, benutze ich das kostenlose Programm Franzis Focus Stacking.

bearbeitet von Miau_90
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Noch verwende ich nur das kamerainterne Focusstacking, also Focus Bracketing. Bei meinem Schmetterling letztens tatsächlich richtig gut. Und freihand. Wobei ich sagen muss, wenn man so nah rangeht (nah ran ist natürlich relativ, also 100 mm Makro plus Raynox 250) macht die interne Verrechnung schon oft Faxen. Compositing angehalten usw. Und wenn's klappt, dann auch nicht immer so schön. Ich freu mich dann halt jedes Mal, wenn was Tolles dabei rauskommt. Eben weil's relativ schnell geht, wenn es nicht grad 5 Versuche braucht, weil es dauert fehlschlägt.

Ich würd mich schon gern näher mit Helicon beschäftigen. Aber es kostet natürlich Geld und ich hab tatsächlich nicht oft Motive zum Stacken. Wahrscheinlich scheitert es daran, dass ich noch nicht die professionellere Variante verwende. Aber es steht definitiv auf meiner To-Do-Liste.

Canon EOS 7D, Canon EOS R7
Canon RF 100-400mm F5.6-8 IS USM, Canon EF 70-200mm f/4L IS USM, Sigma 180 mm 3.5 EX DG IF APO Makro, Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM, Canon EF-S 17-55mm f/2.8 IS USM, Canon EF-S 10-18mm f/4.5-5.6 IS STM

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit!

Du kannst direkt antworten und dich erst später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um unter deinem Usernamen zu posten.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...