Jump to content

Bildstörungen bei Videoaufnahmen mit der R5


Empfohlene Beiträge

Hallo allerseits,

Ich bin neu im Forum und stellte mich eben erst im Vorstellungs-Thread vor. Und schon konfrontiere ich Euch mit einem Problem, welches sich kürzlich mit meiner R5 manifestierte. Ich erwarte nicht unbedingt, dass jemand direkt helfen kann aber vielleicht hat ja jemand schon eine ähnliche Erfahrung gemacht. Genau um das geht es ja letztlich in einem solchen Forum, nicht wahr?

Bei meinen letzten 2 Video Takes sind plötzlich seltsame Bildstörungen aufgetreten (siehe Anlage). Die Bildstörungen betreffen jeweils nur 1 Frame, treten in unregelmässigen Abständen auf und betreffen immer die ganze Bildbreite auch wenn sie auf unterschiedlicher Bildhöhe erscheinen. Auch sind diese Bänder manchmal ganz schmal und können dann wieder etwa 1/5 der gesamten Bildhöhe einnehmen.

Erst vermutete ich, es könnte mit der Fernsteuerung via Smartphone (Cameraconnect mit iPhone XR) zu tun haben. Die Störungen treten aber auch ohne Cameraconnect auf. Sie sind auch unabhängig von der Auflösung und erscheinen bereits bei FHD (1920 x 1080) und 25 Bildern pro Sekunde.

Videos speichere ich auf einer 512 GB Wise WI-CFX Typ B. Ich benutze Clog3 ansonsten aber keine verrückten Einstellungen. Soweit ich es beurteilen kann traten die Bildstörungen beim Speichern auf die SDXC V30 I Klasse 3 Karte (SanDisk ExtremePRO) nicht auf. Allerdings bin ich bei der SD Karte auf FHD beschränkt, was natürlich keine Lösung ist. Dennoch legt dieser Test schon mal nahe, dass es an der Wise Karte liegen könnte. Jedenfalls meldete ich da schon mal einen Garantieanspruch an. Irgendwie bin ich aber wenig zuversichtlich, dass eine Ersatzkarte des gleichen Typs das Problem lösen wird.

Zudem stimmt mich etwas nachdenklich, dass das Problem seit dem Firmware Update auf 1.5.2 auftrat, kann das aber nicht mit absoluter Sicherheit sagen.

Jetzt bin ich gespannt, ob jemand von Euch auch schon solche Erfahrungen machte.

Viele Grüsse und besten Dank für sachdienliche Hinweise,

Urs

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

bearbeitet von ursuslaternix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich hatte soche Probleme bei der Fotografie auch schon erlebt. Bei mir war es damals die Speicherkarte die einen defekt hatte. Da war das Bild bis zu einem Bereich auch so beschädigt. Ich würde auf die Speicherkarte wetten. Hast du die Möglichkeit mit einer anderen Karte zu vergleichen?

 

Frank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb fmei:

Hallo, ich hatte soche Probleme bei der Fotografie auch schon erlebt. Bei mir war es damals die Speicherkarte die einen defekt hatte. Da war das Bild bis zu einem Bereich auch so beschädigt. Ich würde auf die Speicherkarte wetten. Hast du die Möglichkeit mit einer anderen Karte zu vergleichen?

Da schließe ich mich an. Ähnliches hatte ich auch schon, wenn nicht bei R5, sondern noch mit einer DSLR. Damals war auch die Karte Schuld. Man kann natürlich nicht andere Ursachen ausschließen, aber die Karte steht stark im Verdacht.  

Wenn die Störungen bereits bei FHD auf CFexpress erscheinen aber nicht bei SD Karte zu beobachten sind, ist die 4k Kodierung (vorerst) außer Verdacht. Eher Karte oder  Kontakte. Wie wer Akkustand dabei? Neigte sich dem Ende oder noch gut dabei? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Akku kann es nicht sein. Ich speise bei Video immer extern mit einer 26'800 mAh Powerbank. Ich verwende dazu den QCCP Stick der kleinen Deutschen Firma Time Lapse Photo Black Forest (https://tlpbf.de), um die Dummy Batterie mit dem USB Anschluss des QC 3 Ausgang der Powerbank zu verbinden. Den QCCP Stick mit der R5 zur vollen Funktion zu bringen ist vielleicht mal eine eigene Story wert. Auch das ging nämlich beim Wechsel von der 5Div auf die R5 nicht ganz ohne Hürden. Den QCCP Stick trifft dabei keine Schuld. Das ist nämlich ein echt geniales Produkt und erst noch sehr günstig.

Es ist schon mal ermutigend, dass ihr meinen Verdacht bzgl. Speicherkarte teilt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Mittlerweile wurde die Wise 512 GB Karte auf Garantie ausgetauscht. Mit der Ersatzkarte probierte ich so einiges aus und versuchte bewusst alle meine Systeme etwas zu stressen. Dazu nahm ich auch ein paar Clips in 8K RAW auf. Das bringt meine IT Infrastruktur basierend auf einem 2014-er Retina Display iMac (4 GHz i7, 16 GB DDR3, AMD Radeon 2 GB) so ziemlich an den Anschlag bzw. darüber hinaus. Bei mindestens einem Clip ist auch die Farbstörung wie oben beschrieben wieder aufgetreten. Ich habe mittlerweile Zweifel daran, dass es ein Problem der Speicherkarte sondern womöglich eine Kombination von Videoeditor und zu schwacher Computer Hardware ist.

Bzgl. Videoeditor habe ich mich noch nicht zwischen Davinci Resolve (DR) und Final Cut Pro (FCP) entschieden. Daher benutze ich zurzeit die Freeware DR und die zeitlich limitierte Testversion von Final Cut. Das kostenlose DR limitiert die Auflösung auf UHD und obwohl die Testlizenz von FCP zwar auf 90 Tage limitiert ist, soll es ansonsten keine Einschränkungen geben. Ich lud auch das Canon RAW Plugin für FCP aber dennoch kann ich keine 8K RAW Clips in FCP importieren. Die *.CRM Dateien werden im Importdialog zwar angezeigt, sind aber nicht auswählbar. In den einschlägigen Foren fand ich dazu bisher nichts.

Letztlich werde ich mich für die Studio Version von DR oder FCP entscheiden. Da beide gleich viel kosten, ist der Preis kein Entscheidungsfaktor. Da einer meiner Usecases aber auch Framegrabbing ist, d.h. einzelne Frames aus Videoclips als Einzelbilder zu exportieren, und dies bei DR eine eher mühsame Angelegenheit ist, tendiere ich momentan eher in Richtung FCP. Adobe Premiere schliesse ich aus, weil mich das Subskriptionsmodell abschreckt. Bei Lightroom und Photoshop biss ich mangels vertrauter Alternativen in den sauren Apfel aber mehr solche Abosoftware ertrage ich schwer. FCP kommt aber natürlich nur in Frage, wenn ich es schaffe 8K RAW zu importieren.

Hat jemand vielleicht sachdienliche Hinweise für den Import von 8K RAW in FCP?

Auch würde mich interessieren, wo Eure Präferenzen in Bezug auf DR oder FCP liegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit!

Du kannst direkt antworten und dich erst später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um unter deinem Usernamen zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...