Jump to content

Lichtstarkes Ultraweitwinkel für R3 gesucht.


Empfohlene Beiträge

Ich liebe Aufnahmen mit extremen Weitwinkelobjektiven und nutze da auch zur Bildgestaltung die offene Blende.

An meiner Fuji X nutze und liebe ich das FUJINON XF8-16mm, F2,8.

Das entspricht an einer R3, R5, R6 12mm, F2,8

Nun möchte ich am liebsten meine anderen Kamera-Systeme stilllegen.

Welche Möglichkeiten gibt es mit R-Mount?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb LSFotoArt:

Fisheye

Die beide von mir genannten wie auch noch das EGF 12-24/4 (bin nicht 100% sicher) sind kein Fisch - sondern Fleisch 😛

[EDIT]

Sorry vertan - es ist EF 11-24/4

[/EDIT]

bearbeitet von Robbi

Schöne Grüße

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das RF11-24 bzw RF10-24 (ob 10 oder 11 habe nicht mehr im Kopf) wurde letztes Jahr patentiert und angekündigt, allerdings ohne festen Termin. Vielleich kommt es noch.

Sonst wäre Rokinon 14mm f2.8.

In Wirklichkeit ist es ein Samyang AF 14mm f2.8, was auch immer noch erhältlich ist, obwohl Samyang stellte die Herstellung ein und liefert unter anderem Label (Lizenz-Problem) - auch updates etc sind gleich. Kommt in Tests besser weg als Canon RF16/2.8    Preispunkt (für AF-Version) um die 800,- bzw. auf Amaz.. für 890,- 

Da muss man beim Kauf aufpassen, da es zwei Samyangs mit 14mm f2.8  gibt. Das andere - MF 14mm f2.8 kostet um die 400,- ist aber MF

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb AlfredTetzlaff:

Richtig, aber nicht als RF

Zu 10mm - keine eigene Erfahrung, wurde aber positiv in FotoHits bewertet. Wenig Verzeichnung, gute optische Eigenschaften. Ist auch ein EF ohne Autofocus (bei der Brennweite halb so wild) und nicht gerade ein Schnäppchen. Aber wenn man die Brennweite braucht...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 3.8.2022 um 17:24 schrieb AlfredTetzlaff:

Da schließ ich mich mal an, hat schon irgendwer Erfahrung mit dem Samyang XP 10mm/3.5?

Und das 14mm gibt's jetzt wohl auch in 2.4 https://www.foto-walser.de/objektive/samyang/xp-fotoobjektive/samyang-xp-14mm-f2.4-canon-ef-premium-mf-objektiv

Vignettieren und verzeichnen sind die Probleme von Fremdobjektiven.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb LSFotoArt:

Vignettieren und verzeichnen sind die Probleme von Fremdobjektiven.

Was sicherlich aber zumindest zu einem Teil darauf zu schließen ist, dass für Fremdobjektive keine Korrekturdaten in der Kamera vorhanden sind und auch vom Objektiv keine übermittelt werden können. (Macht man nur JPEG soll es u.U etwas anders aussehen)

 

Schöne Grüße

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Robbi:

Was sicherlich aber zumindest zu einem Teil darauf zu schließen ist, dass für Fremdobjektive keine Korrekturdaten in der Kamera vorhanden sind und auch vom Objektiv keine übermittelt werden können. (Macht man nur JPEG soll es u.U etwas anders aussehen)

 

Richtig, Kamera und Objektiv unterschiedlicher Hersteller können nicht miteinander „sprechen“. Der Kamerahersteller hat daran keinerlei Interesse. Von Zeiss weiß ich, dass Kamera und Objektiv eines Herstellers, z. B. Canon, schon miteinander „sprechen“, wenn du nur die Kamera einschaltest.

Es ist egal in welchem Dateiformat, Raw, jpg .. du die Aufnahmen abspeicherst.

Mit entsprechenden Bildbearbeitungsprogrammen kannst du viele „Fehler“ eliminieren. Nur ist das zeitaufwendig und nicht alle Fehler lassen sich eliminieren, selbst wenn du perfekt in Bildbearbeitung bist. Selbst wenn es möglich wäre, ist mir das zu viel zeitlicher Aufwand, ich mache ca 50.000 Aufnahmen im Jahr. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich mag es z.B. überhaupt nicht, wenn die Kamera irgendwas rumrechnet. Ich will ein digitales Negativ ohne jegliche Änderungen. Ich glaube, seit 15 Jahren hab ich außer für WhatsApp kein jpg mehr aus der Kamera angefasst. Die Korrekturen lass ich lieber LR machen.

Daher hab ich auch keine Scheu vor Fremdobjektiven oder manuell adaptierten Linsen.

Grüße 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb LSFotoArt:

Es ist egal in welchem Dateiformat, Raw, jpg .. du die Aufnahmen abspeicherst.

Na weben nicht. Im blauen Forum gab es vor einiger Zeit eine Diskussion darüber.  Das Protokoll/ Vorgehensweise hatte sich vor einigen Jahren verändert (2017 oder 2018 meine ich) bis dahin war es so, dass die Korrekturen "in der Kamera" abgespeichert werden mussten. Später kam die Änderung, dass die Korrekturen im Objektiv gespeichert werden können und zur Laufzeit an die Kamera übermittelt.

So weit so gut. Jetzt kommt das ABER. Fremdhersteller wie Sigma z.B können es auch nutzen. Es wirkt aber nur bei den JPEG die die Kamera gemacht hat. Bei RAW war und ist immer noch so, dass diese Korrekturen nicht ins RAW geschrieben werden und deswegen z.B bei DPP immer noch man sie manuell runterladen muss. Das Canon nichts von Fremdobjektiven an der Stelle wissen will, ist auch verständlich (zumindest für mich). 
Deswegen macht es schon ein Unterschied ob man JPEG oder RAW Aufnahme macht.

 

Schöne Grüße

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb AlfredTetzlaff:

Ich mag es z.B. überhaupt nicht, wenn die Kamera irgendwas rumrechnet. Ich will ein digitales Negativ ohne jegliche Änderungen.

So ganz einfach ist das aber bei den Spiegellosen nicht mehr. Die Änderungen werden zumindest bei der nativer Kamera/ Objektiv Kombination im RAW an separater Stelle gespeichert. Die Software muss diese dann nur aufrufen. 

 

Schöne Grüße

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb AlfredTetzlaff:

Reinschreiben kann die Kamera von mir aus alles, auch den Wetterbericht. Solange nix an den Sensorwerten rumgedoktert wird.

Grüße

Wird es aber, war schon vor Jahren so.

beim Film wars auch so, über die Wahl des Films hast du schon Einfluss genommen. Das macht nun der Hersteller, er bestimmt was zwischen Sensor und der Speicherkarte geschieht, auch beim RAW.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit!

Du kannst direkt antworten und dich erst später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um unter deinem Usernamen zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...