Jump to content

Canon R7 und Sigma 70-200mm 1:2.8 APO DG HSM macht keine Scharfen Bilder


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe meine Canon R7 jetzt 3 Wochen und einige Versuche mit der R7 und dem Sigma Objektiv 70-200mm 1:2.8 APO DG HSM durchgeführt, leider werden die Bilder nicht Scharf.

Habe zum Test und Vergleichen mir das Canon RF 70-200mm f/2.8 ausgeliehen und der schärfe Unterschied ist enorm.

Darauf hin habe ich mir dann von Sigma den USB-Dock gekauft, leider wird das Objektiv nicht erkannt. Auf der suche nach einer Lösung habe ich dann den Sigma Service angeschrieben und habe folgende Antwort bekommen:

Vom technischen Aspekt her sind ausschließlich die SIGMA Objektive der drei Produktlinien - Contemporary, Art und Sports - mit dem USB-Dock kompatibel. Ähnlich ist es mit der Kompatibilität zur R-Serie.

 

Die SIGMA Objektive der Contemporary-, Art- und Sports-Produktlinie und ein paar wenige ältere SIGMA Objektive sind mittels dem originalen Canon-Adapter zur EOS R Serie kompatibel: https://www.sigma-foto.de/sigma/news/detail/kompatibilitaet-von-sigma-objektiven-an-canon-eos-r-kameras/  . Kompatibel zur R-Serie ist demnach Ihr 150-600mm.

Da ich auch das Sigma 150-600mm C habe und der USB-Dock das Objektiv auch erkennt, ist die Investition nicht umsonst.

Das Sigma 150-600mm funktioniert mir der R7 bei mir einwandfrei.

Eine Lösung habe ich trotzdem nicht.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi und willkommen im Forum.

Tja, Sigma und die Spiegellosen 😛 - das passt nicht und so wie ich es verstehe - Sigma ist nicht gewillt diesen Umstand zu ändern (Auch nicht gegen Geld). Vielleicht lässt sich das alles nicht beheben.
Selbst die von Sigma genannte Objektiv-Serien laufen nicht so wie sie es tun sollen. Besonders dann nicht, wenn der AF wirklich gefordert wird - schnelle Bewegung und hohe Seriengeschwindigkeit.

So fürchte ich - es kann Dir niemand helfen. 

 

Schöne Grüße

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Robbi:

Hi und willkommen im Forum.

Tja, Sigma und die Spiegellosen 😛 - das passt nicht und so wie ich es verstehe - Sigma ist nicht gewillt diesen Umstand zu ändern (Auch nicht gegen Geld). Vielleicht lässt sich das alles nicht beheben.
Selbst die von Sigma genannte Objektiv-Serien laufen nicht so wie sie es tun sollen. Besonders dann nicht, wenn der AF wirklich gefordert wird - schnelle Bewegung und hohe Seriengeschwindigkeit.

So fürchte ich - es kann Dir niemand helfen. 

 

Vielen Dank, Robert für deine Einschätzung. Das habe ich mir schon gedacht, dass es da keine Lösung gibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 5.9.2022 um 20:40 schrieb Robbi:

Sigma ist nicht gewillt diesen Umstand zu ändern

Sigma würde "diesen Umstand" wohl liebend gerne ändern, aber Canon lässt das nicht zu. Dass Canon die R-Reihe gegen Fremdanbieter von Objektiven abschottet, ist inzwischen bekannt und in anderen Foren ein Thema. Gegen Viltrox geht Canon gerichtlich vor, Sigma und Co. lassen wohl lieber die Finger davon und versuchen es erst gar nicht. Und über den EF-Mount geht´s eben mal besser und mal schlechter, eine Lösung ist (zur Zeit) nicht in Sicht. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb Bilderreisen:

Gegen Viltrox geht Canon gerichtlich vor, 

Hast du Link dazu? Bis jetzt wurde nur in der Art kommuniziert - ihr habt die Patenrechte verletzt, also hört ihr auf, oder... . Von einer gerichtlichen Auseinandersetzung konnte ich nirgends etwas lesen.

Was Sigma angeht, ich habe nur noch ein Objektiv - das 150-600 und dieses funktioniert (auf R5) zufriedenstellend, mehr aber auch nicht. AF ist langsamer als bei den Canon Objektiven,  aber Augen AF funktioniert gut. Bildqualität -wenn AF rechtzeitig geschafft hat- stimmt auch.  Das war mit dem gemütlichen AF bereits bei den DSLRs genauso und aus dem Grund habe ich Fremdfabrikate schon bei DSLRs gegen Canon Optiken getauscht. Daher stört mich wenig, dass sich Canon abschottet, bis auf die Tatsache, dass Konkurrenz seitens Drittanbieter, wahrscheinlich die Preise etwas drücken könnte. Das ist aber reine Spekulation. Beim EF war das nicht wirklich der Fall.

Die adaptierte EF Fremdoptiken, die ich hin und wieder leihweise drauf habe funktionieren aber nach wie vor und das ist auch ein Weg, den man gehen kann, wenn man eine Rxxx Kamera haben möchte. Wenn das nicht passt, ist man halt in falschem System 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

  • Like 2
  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 5.9.2022 um 19:41 schrieb mwink:

Eine Lösung habe ich trotzdem nicht.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Moin, kurz und bündig. Leider nein.

Das Objektiv (also das alte 70-200) war schon immer ein Sorgenkind und lag qualitativ auf einem anderen Level als Originaloptiken. Das merkte man nicht unbedingt sofort an den alten Kameras mit weniger Auflösung. Bei den neueren wird es zunehmend schwieriger. Bei mir gilt es - bei Neukauf nur Originaloptik, u.U. , wenn es um spezielle, seltener benutzte Sachen geht, auch noch als EF Mount, aber eben org. Canon. Ich würde das Sigma verkaufen, solange es geht. Behalten macht keinen Sinn, wenn es nicht liefert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb allkar:

Moin, kurz und bündig. Leider nein.

Das Objektiv (also das alte 70-200) war schon immer ein Sorgenkind und lag qualitativ auf einem anderen Level als Originaloptiken. Das merkte man nicht unbedingt sofort an den alten Kameras mit weniger Auflösung. Bei den neueren wird es zunehmend schwieriger. Bei mir gilt es - bei Neukauf nur Originaloptik, u.U. , wenn es um spezielle, seltener benutzte Sachen geht, auch noch als EF Mount, aber eben org. Canon. Ich würde das Sigma verkaufen, solange es geht. Behalten macht keinen Sinn, wenn es nicht liefert.

Ich habe noch die Canon 5D Mark III und da funktioniert das Sigma 70-200mm zufriedenstellend. Über einen Verkauf werde ich trotzdem nachdenken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, solange man mehrgleisig arbeitet, hat noch die Berichtigung. Allerdings gibt es bereits auf dem Markt einwandfreie EF 70-200 II und III (die Version I würde ich nicht mehr nehmen) die auf beiden Systemen funktionieren und dazu noch inzw. gebraucht bezahlbar sind, da viele auf die RF Variante umsteigen. Selbst nutze ich das 70-200 III an der R5 und das Objektiv funktioniert wunderbar. Da ich auch nicht nur RF Bajonett nutze, ist in dem Fall ein Austausch gegen RF einfach keine Option für mich. Außerdem hat das Teil eine Feste Länge beim Scharfstellen UND Zoomen, was ich sehr schätze. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Bilderreisen:

Sigma würde "diesen Umstand" wohl liebend gerne ändern,

Na dann hast Du es wohl falsch verstanden. Wenn wir über die vorhandene Optiken reden, dann handelt es sich zwangsweise um EF Bajonett. Ich würde sofort wieder ein DG 120-300/2.8 kaufen wenn es zuverlässig an Spiegellosen funktionieren wurde. Auch die sonstige Palette könnte man (denke ich zumindest) mit entsprechenden FW/ Chip Updates so anpassen, dass die an RF wirklich funktionieren. Natürlich wäre das nicht immer und schon gar nicht im vollen Umfang möglich - wenn es 120-300/2.8 zu träge Motoren hat die gar nicht mit den Bilderzahl klarkommen, dann ist es ein Punkt. Dass die Optiken permanentes Pumpen aufweisen, weil die selbst das EF Protokoll scheinbar doch nicht so ganz können ist ganz andere Sache. Man hätte das ändern können - ggf. gegen Geld.
Auf der einer Seite klagen alle Firmen, dass der Markt immer kleiner wird. Sigma zeigt aber meiner Meinung nach an der Stellen, dass sie es scheinbar nicht weiter stört. Von mir aus können die 10-tes 50mm oder 35mm für FE Bajonett bauen, wenn sie davon gut leben können mich stört es nicht. 
Das Canon jetzt zumindest so lange eigene Palette nicht komplett auf dem Markt ist auf die Patentrechte besteht und aktiv dagegen vorgeht - finde ich sehr gut. Auch wenn künftig schon manches Objektiv aus dem hause Canon außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten liegen wird.

 

Schöne Grüße

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit!

Du kannst direkt antworten und dich erst später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um unter deinem Usernamen zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...