Jump to content

Objektiv Test Sigma 180mmf3.5 macro Apo HSM IF


Empfohlene Beiträge

Hier mal ein Test bild von meinem 180mm macro

Nach langem hin und her  hab ich doch feststellen müssen im ONEShot betrieb is diese Linse echt brauchbar und im Servo Betrieb nicht.

Im Servo betrieb findet die Kamera einfach kein Punkt zum fixieren und läuft ständig an der schärf vorbei im ONESHOT gehts dan doch sehr Fix und is da auch sehr scharf,

wie zu erwarten von einem Macro.

 

 

Schneeflocke.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Im Nahbereich und freihändig fotografiere ich hauptsächlich mit Servo AF und hatte da bisher noch keine Probleme (Ausnahme, das Motiv war außerordentlich kontrastarm…).

Wenn es tatsächlich die EOS R10 ist, könnte die schon mit dem alten Objektiv ein Problem haben. :classic_sleep:

Hier ein Beispiel von heute, frei Hand und Servo AF.

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Sigma 180mm F3.5 APO Macro EX IF / HSM   @ f/3.5   Canon EOS RP

 

"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind; wir sehen sie so, wie wir sind." (Anaïs Nin)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb fmei:

In den Exifs seht das es die R10 ist.

Hatte ich nicht geguckt. Danke für die Info.
Ich kenne die Einstellungen der R10 gar nicht. Ich habe das Sigma 180/2.8 DG und an der R5 war/ ist es kein Problem mit Servo zu arbeiten. Mit der R7 war es eine bestimmte Einstellung die quasi die Linse unbrauchbar machte. Ich muss mal schauen ob ich es finde, vielleicht gibt es die auch bei der R10.

 

Schöne Grüße

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja genau ich verwende die R10 bin aber noch etwas überfordert mit dem AF das ist echt ne Mega umstellung wenn man von 90D auf eine Olympus OMD em5m3 geht und jetzt auf R10

Also das problem im Servos modus is halt als wurde keine Kontraste gefunden werden oder änliches sobald ich im Oneshot bin is es nahe zu weg.

Hab das Objektiv auch schon an der RP im einsatz gesehen und da waren die Probleme auch nicht

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Stunden schrieb Tscho0:

ja genau ich verwende die R10

Dann gucke ob sie in den AF Einstellungen ein Punkt "Vorschau AF" hat. Wenn ja dann deaktivieren und noch mal probieren mit dem Objektiv. Wenn ich an der R7 diesen Punkt aktiviere sind meine beide Sigma Linsen nicht mehr benutzbar.

 

Schöne Grüße

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb Tscho0:

ja genau ich verwende die R10

 

Ich würde auch mal im Menü alle Objektivkorrekturen, die die Kamera vornimmt abschalten, auch da kann (muss aber nicht) ein Kommunikationswirrwarr zwischen Kamera und Dritherteller-Objektiv entstehen.

Bin gespannt, ob irgendein Ratschlag geholfen hat, würde mich interessieren… :classic_smile:

 

"Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind; wir sehen sie so, wie wir sind." (Anaïs Nin)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit!

Du kannst direkt antworten und dich erst später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um unter deinem Usernamen zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...