Jump to content

Canon EOS R3: Development Announcement für spiegellose Profikamera


Recommended Posts

canon-eps-r3.jpgCanon kündigt heute die Entwicklung der neuen Profi-Kamera Canon EOS R3 im spiegellosen Vollformat System an.

Genaue technische Daten wurden nicht veröffentlicht, aber einige sehr spannende Eckdaten:

  • Neuer BSI CMOS Sensor – Eigenentwicklung von Canon
  • DIGIC X Prozessor (bekannt aus EOS R / EOS R6)
  • Neue Version Dual Pixel AF
  • Serienaufnahmen mit max. 30 B/s und AF/AE Nachführung

Die spannendste Neuerung dürfte die Funktion Eye Control AF sein, mit der sich der AF Punkt per Augenbewegung gesetzt wird – eine ähnliche Funktion hatte Canon bereits in der 90er Jahren bei den analogen Kameras EOS 3 und EOS 5 im Einsatz.

Bislang ist nur eine Frontalansicht der EOS R3 veröffentlicht:

  • Klassischer DSLR Formfaktor
  • Gehäuse mit integriertem Hochformat-/ Batteriegriff
  • Oberfläche in Carbonoptik

Laut Pressemitteilung ist das Gehäuse für professionelle Ansprüche ausgelegt und soll in der gleichen Liga spielen wie die Canon Top-DSLR aus der EOS 1D Serie – Spritzwasser- und Staubschutz, Stoßfestigkeit usw.

Was noch nicht bekannt ist…

Da es sich formell um die Ankündigung der Entwicklung einer Kamera handelt, hat Canon entscheidende Informationen zur kommenden Canon EOS R3 noch nicht veröffentlicht, z.B.:

  • Technische Details wie z.B. Auflösung oder Videofähigkeiten
  • Termin des Marktstarts
  • Geplanter Verkaufspreis

Bildmaterial ist aktuell auch Mangelware, bislang ist nur die Frontalansicht der Kamera freigegeben – wie Bedienelemente und Anzeigen auf Ober- und Rückseite der Kamera angeordnet sind, ist somit nicht bekannt.

Interessant ist der Name Canon EOS R3 – damit bleibt nach der Canon Benennungslogik noch Platz nach oben für eine weiter, noch weiter oben angesiedelte Profi-Kamera einer R1 Serie.

Trotzdem ist die Ankündigung der EOS R3 und der neuen Objektive ein starkes Signal, dass das Canon das EOS R Sytem als das professionelle System der Zukunft positioniert und dementsprechend aktiv ausbaut.

Pressemitteilung:

Canon entwickelt die EOS R3 mit Eye Control AF

Mit drei neuen innovativen Objektiven für das RF Bajonett und einer neuen File-Sharing-App informiert Canon heute auch über die Entwicklung der EOS R3. Diese spiegellose Profi-Kamera überzeugt mit einer enorm schnellen und präzisen Leistung. Ihr Design prädestiniert die Kamera für das professionelle Genre der Sport- und Nachrichtenfotografie und die dort bestehenden großen Herausforderungen. Die EOS R3 ist eine Hybridkamera der nächsten Generation und vereint die Qualitäten der Canon DSLRs und der spiegellosen Modelle.

Die EOS R3 bietet mit einem neuen von Canon entwickelten Stacked BSI CMOS-Sensor sowie dem DIGIC X Prozessor ein völlig neues Leistungsniveau für die Sport-, Wildlife- und Nachrichtenfotografie.

Weitere Eckdaten sind: Aufnahmegeschwindigkeit von 30 Bildern pro Sekunde mit AF/AE Nachführung, Augen-, Kopf- und Körpererkennung sowie ein bahnbrechend neuer Autofokus mit „Eye Control“ Funktion. Das ist die ideale Kamera für die Action-Fotografie und immer dann, wenn qualitativ hochwertige Bilder sowohl von statischen als auch von höchst dynamischen Objekten erwartet werden.

Die Kamera basiert auf dem revolutionären EOS R System mit seinem unvergleichlichen RF Bajonett. In Verbindung mit den innovativen Canon RF Objektiven verfügt die Kamera über ein Leistungsniveau, das in dieser Kombination weltweit einzigartig ist. Mit Objektiven wie dem ebenfalls heute vorgestellten RF 400mm F2.8 L IS USM und RF 600mm F4 L IS USM erzielen Profis eine unübertroffene optische Qualität und Leistung. Hier die wichtigsten fünf Fakten über die EOS R3:

Hohe Qualität bei hoher Geschwindigkeit

Die EOS R3 ist die erste Kamera der EOS Familie, die mit dem völlig neuen von Canon entwickelten Back-illuminated Stacked BSI CMOS-Sensor im Vollformat ausgestattet ist. Kombiniert mit der Leistung des DIGIC X Bildprozessors machen Profis mit der EOS R3 Highspeed-Reihenaufnahmen und Videoaufnahmen auf höchstem Niveau. Mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde und AF/AE Nachführung bei minimaler Bildverzerrung und Verwendung des elektronischen Verschlusses ist sie perfekt für die professionelle Sportfotografie, bei der die Action im Bruchteil einer Sekunde eingefangen werden muss.

Beeindruckende Verfolgung von schnellen Bewegungen

Profis erweitern mit der gestochen scharfe, präzisen Nachführung und der Fokussierung sich schnell bewegender Motive ihre kreativen Grenzen. Die EOS R3 verfügt über einen Dual Pixel CMOS AF der nächsten Generation und erkennt selbst die Augen, Köpfe und Körper von Motiven, die sich mit hoher Geschwindigkeit bewegen. Sogar feinste Details lassen sich in Sekundenbruchteilen erfassen. Darüber hinaus kündigt Canon eine bislang unter Geheimhaltung befindliche AF-Technologie an:

Die AF-Steuerung erfolgt jetzt mit dem Auge

Die EOS R3 wird über eine innovative und verbesserte Technologie verfügen, die erstmals in der Canon EOS 5 zu sehen war. Sie ist die erste EOS Digitalkamera, die einer neuen Generation von Profis die bahnbrechende „Eye Control“ Funktion bietet, die eine Definition des AF-Punkts einfach mit dem Auge am Sucher ermöglicht. Diese instinktiv steuerbare Funktion stellt die natürlichste und schnellste Kontrolle des AFs dar. Durch die Reduzierung der Zeit zum Fokussieren, die normalerweise mit einem Multi-Controller oder einer Taste erfolgt, ist diese Funktion wiederum perfekt für Momente, in denen das wichtigste Motiv im Bild schnell eingefangen werden soll. Sei es während einer Pressekonferenz oder beim Fotografieren eines Sport-Events.

Professioneller Aufbau

Das von der EOS-1D Serie inspirierte Gehäuse der EOS R3 ermöglicht selbst in den anspruchsvollsten professionellen Situationen eine ultra-intuitive Steuerung. Profis können die gleiche Erschütterungs- und Stoßfestigkeit sowie den Staub- und Spritzwasserschutz erwarten wie bei den legendären Gehäusen der Canon EOS-1 Serie. Außerdem verfügt sie über einen integrierten Griff, ähnlich wie bei der EOS-1D Serie. Mit der EOS R3 haben Profis die Gewissheit, dass sie unter allen Bedingungen weiter fotografieren können – ob am Spielfeldrand oder am Pool, drinnen oder draußen, bei Schnee oder Sonnenschein.

Schnelle Verbindung – die neue Canon Mobile File Transfer App

Die EOS R3 wird vollständig mit der Canon Mobile File Transfer App für Mobilgeräte kompatibel sein. Sie bietet eine neue Möglichkeit, Bilder zu übertragen und den Arbeitsablauf unterwegs zu beschleunigen. Es lassen sich damit mobile Netzwerkdienste nutzen und ein kabelgebundenes LAN ist nicht erforderlich.

Canon bringt im Juni die Version 1.2 seiner Mobile File Transfer App für iOS über den Apple App Store auf den Markt, die mit der Canon EOS-1D X Mark III, EOS R5 und EOS R6 kompatibel ist. Die Unterstützung für Android-Mobilgeräte kommt zu einem späteren Zeitpunkt.

Heute hat Canon auch das RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM angekündigt. Diese beeindruckende Makro- und Porträtobjektiv ist das weltweit erste AF-Makroobjektiv mit 1,4-facher Vergrößerung im Nahbereich. Desweiteren gab Canon auch Details zu den neuen Objektiven RF 400mm F2.8 L IS USM und RF 600mm F4 L IS USM bekannt. Es handelt sich um zwei Teleobjektive, die speziell für die Anforderungen von Sport- und Wildlife-Profis entwickelt wurden und mit unglaublichen Brennweiten und Fähigkeiten aufwarten – speziell in Verbindung mit der EOS R3.

Die wichtigsten Hauptleistungsmerkmale der EOS R3, die heute (14. April 2021) angekündigt wurde, sind:

  • Neuer von Canon entwickelter Stacked BSI CMOS-Sensor
  • Bis zu 30 B/s AF/AE Nachführung
  • „Eye Control“ Funktion
  • Erkennung von Augen, Kopf und Körper im Motiv
  • Dual Pixel CMOS AF
  • Staub- und Spritzwasserschutz wie bei der Canon EOS-1 Serie
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 1 month later...
  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...