Jump to content

Canon RF 100-500 - Erfahrungsbericht


Fabian Fopp
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen

Da ich zu dem Thema hier noch nichts gefunden habe, erstelle ich hier mal einen Thread. Für diejenigen die es interessiert, ich habe meine Erfahrungen (kein Test) mit dem RF 100-500 in diesem Video zusammengefasst. 

https://youtu.be/fokeUOF9XkQ

Grüsse

Fabian

  • Like 2
  • Thanks 7
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Am 27.9.2021 um 17:48 schrieb Achim_65:

Schönes Video. 🙂

Ich kann mich aber trotzdem nicht entscheiden zwischen EF 100-400 und RF 100-500… 😉

Ich muss mich nicht entscheiden, hätte aber nichts in dem Bereich, wäre ich auch an dieser Wegegabelung stehen geblieben. Jetzt dank RF 100-400 dürfte man noch mehr zu überlegen haben.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Moin,

Das RF 100-400 besticht durch Kompaktheit und ist leicht. Diverse Tests und auch die Bilder hier im Forum zeigen, dass die Abbildungsleistung sich nicht zu verstecken braucht. Trotzdem habe ich mich für das RF 100-500 entschieden. Die bessere Abdichtung, 100 mm mehr am langen Ende und es ist ein klein wenig lichtstärker. Dafür muss ich halt mehr schleppen und es besteht die Gefahr, dass es wegen dem Gewicht vielleicht doch mal Zuhause liegen bleibt und mir unterwegs die Brennweite fehlt. 

Keine leichte Entscheidung...

Ciao, Carlo

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb allkar:

Ich muss mich nicht entscheiden, hätte aber nichts in dem Bereich, wäre ich auch an dieser Wegegabelung stehen geblieben. Jetzt dank RF 100-400 dürfte man noch mehr zu überlegen haben.

Stimmt, das bringt mich auch ins Grübeln. Ich habe mir ja vor kurzem das RF 70-200 F4 gekauft und genieße die Qualität trotz Leichtigkeit sehr. Da könnte ich mir das RF 100-400 sehr gut als Ergänzung vorstellen.

Vorher war meine Überlegung, das EF 100-400 zu kaufen, um auf dem Springplatz mehr Reichweite zu haben. Da ich aber die Turnierfotografie aufgebe (sicher noch zum Spaß mal ein Stündchen oder zwei, aber nicht mehr als Turnierfotograf), reicht mir auch locker das RF 100-400. Für Zoo und Co ist das sicher ein ganz tolles Objektiv, für unsere Hunde und wenn ich auf dem Springplatz nicht mehr die Reichweite benötige das 70-200.

Ich werde das RF 100-400 auf jeden Fall testen und dann mit dem EF 100-400 vergleichen, das ich mir jederzeit von einem Freund ausleihen kann.

Edited by Achim_65
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Moppedcarlo:

Moin,

Das RF 100-400 besticht durch Kompaktheit und ist leicht. Diverse Tests und auch die Bilder hier im Forum zeigen, dass die Abbildungsleistung sich nicht zu verstecken braucht. Trotzdem habe ich mich für das RF 100-500 entschieden. Die bessere Abdichtung, 100 mm mehr am langen Ende und es ist ein klein wenig lichtstärker. Dafür muss ich halt mehr schleppen und es besteht die Gefahr, dass es wegen dem Gewicht vielleicht doch mal Zuhause liegen bleibt und mir unterwegs die Brennweite fehlt. 

Keine leichte Entscheidung...

Ciao, Carlo

Hallo Carlo,

das RF 100-500 ist sicher ein Traum, keine Frage.

Bei mir geht es momentan in die Richtung, mich zwischen dem EF und dem RF 100-400 zu entscheiden, weil mir das 100-500 dann doch einen Tick zu teuer ist. Das EF konnte ich ausgiebig an meiner R6 testen und war begeistert, wobei ich mir sicher bin, dass ich beim Testen eines 100-500 mindestens genauso begeistert gewesen wäre.

Wie du schon schreibst: Keine leichte Entscheidung… 😉 

Viele Grüße,

Achim

Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb Achim_65:

Ich werde das RF 100-400 auf jeden Fall testen und dann mit dem EF 100-400 vergleichen, das ich mir jederzeit von einem Freund ausleihen kann.

Da bin ich auf die Ergebnisse gespannt. Allerdings, wenn Du die gegeneinander testen möchtest, ist Eile geboten. Das RF100-400 ist noch hier und da online verfügbar, fand aber Platz auf der Liste der Geräte, wo man mit einer Lieferungsverzögerung von bis zu 6 Monaten rechnen muss.  

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb allkar:

Da bin ich auf die Ergebnisse gespannt. Allerdings, wenn Du die gegeneinander testen möchtest, ist Eile geboten. Das RF100-400 ist noch hier und da online verfügbar, fand aber Platz auf der Liste der Geräte, wo man mit einer Lieferungsverzögerung von bis zu 6 Monaten rechnen muss.  

Da ich gerade erst das 70-200 F4 gekauft habe und wir auch noch einen Riesenbetrag an die Tierklinik zahlen müssen, habe ich auf einmal wieder viel Zeit zum Überlegen. 😞 

Ein weiteres Objektiv muss also noch bis zum nächsten Jahr warten. Von daher werde ich auch dann testen, wenn wieder viel Licht ist und das RF 100-400 dann hoffentlich auch wieder besser verfügbar ist. Bei dem momentan trüben Wetter wäre ein Vergleich vielleicht auch nicht ganz fair, weil das EF seine Blende Lichtvorteil dann auch ausspielen könnte.

Und wer weiß…vielleicht gibt es bis dahin ja auch Alternativen von Sigma und Tamron… 😉

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich nutze das EF 100-400 auch an der R6. Machmal auch mit 1,4x Konverter. Ich bin mit den Ergebnissen zufrieden.

Eine Änderung meiner Ausrüstung wird erst erfolgen wenn sich die Verfügbarkeit entspannt oder die Zulieferer Objektive anbieten. 

Soweit bin ich im Moment gut aufgestellt.

Ok, evtl eine Kamera mit Crop-Sensor. Das ist aber ein anderes Thema.

  • Like 3

 

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo Achim,

das EF 100-400 II habe ich auch noch, habe also den "Gewichts-Teufel" mit dem "immer-noch-schwer-Beelzebub" (100-500) ausgetrieben ;-). Die Strafe folgte auf dem Fuße, habe bei der heutigen Wanderung das Tele Zuhause gelassen (dachte, bei dem miesen Wetter gibt es eh nichts fürs Tele zu sehen) und einen schönen Bussard unbelichtet lassen müssen, weil mein 24-105 zu kurz war. Das leichtere RF 100-400 hätte ich wahrscheinlich mitgenommen - rede ich mir zumindest ein ;-). Meine Beste lacht mich eh immer aus, weil ich immer das falsche Objektiv dabei habe und die geeigneten Zuhause liegen ...

Ciao, Carlo

  • Haha 4
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Frohes Neues,

Am 27.12.2021 um 18:46 schrieb pixeldot:

Wie macht sich das RF 100-500 an trüben, dunklen Tagen sowie bei Dämmerung?

Ich lasse meins einfach zu Hause, Zumindest dann wenn die Verschlusszeit kurz und relevant ist.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb allkar:

Bei mir sind das AF-Zonen, also Spot, Mitte, Erweitert etc..

Bei mir ebenfalls, da man sonst mehr wie ein knopf drücken muss, um sie zu verstellen und im eifer des gefechts geht das so ratzfatz.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo, ich möchte ein par Testbilder vorstellen. Canon R 6 mit RF 100-500. Das Wetter spielt noch nicht so richtig mit, deshalb auch so hohe ISO werte.

Bild 1      ISO 6400 f 5 / 1/200 bei 180 mm

Bild 2.     ISO 12800 f8 / 1/500 bei 500 mm

Bild 3.      ISO 2000 F9 / 1/50 bei 500 mm

0S5A2071.thumb.jpg.d324a5be6d9b85872f0363ff6bc4e2be.jpg

0S5A1897.thumb.jpg.5820ba9a4db4b800ab7baff7f009999d.jpg

0S5A1902.thumb.jpg.c7395c6f7860897479cb617d9eeffa07.jpg

  • Like 7
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...